HHanneLore Hallek

Wer ich bin?
Eine ziemlich durchschnittliche Frau, 1947 in Lübeck geboren, verheiratet, Mutter von vier erwachsenen Söhnen und Großmutter von Lina, Saron und Matilda. Neben meiner Familien- und Erwerbsarbeit habe ich mich seit langem mit der Frage nach dem Sinn meines Lebens beschäftigt. Yoga, bioenergetische Körperarbeit und Ausbildung zur Entspannungs- und Sporttrainerin waren Entwicklungsschritte hin zum Jakobsweg. Ich lebe in einem ökologisch-sozialen Wohnprojekt am Rande Hamburgs und wandere seit 2003 jedes Jahr auf spanischen Jakobswegen, bisher 4800 Kilometer. Und jedes Mal soll "das letzte Mal sein", doch offenbar ist jeder erneute Camino ein Weg zu meinen Lebensthemen.

...und warum "Frauen-Jakobsweg"?
Bereits die ersten Probleme auf meiner Wanderung waren so typische "Frauenthemen" wie "Anpassung", "Abgrenzung" und "wie sorge ich für mich". Und das war erst der Beginn meines "Frauen-Jakobswegs".

Nachtrag März 2010
Drei Jahre Lesungen, viele berührende Rückmeldungen und anregende Diskussionen - danke an meine Leserinnen und Leser. Wir sind uns einig: Es ist ganz gleich welchen Weg du gehst, es muss nicht der Jakobsweg sein! Wichtig ist, in Bewegung zu kommen, deinen eigenen Weg zu finden, dich "auf zu machen". Buen Camino!